Gemeinschaft

Seelsorge

Kultur

Schulen/Betriebe

Umfeld
Aktuelles
Archiv
Kirchenpforte
Ostern 2017
Ausstellung
24 Std. für den Herrn
Br. Ephrem
Mehr Ranft
Lichtmesse
Film Propstei
Meinradstag
Leutpriester
Br. Alfons
Rückblick Weihnachten
Friedenslicht
Rorate
Wallfahrtsjahr '17
Predigten

>> Home

[ print ]

 

Br. Nikolaus von Flüe (Josef) Müller OSB

von Sarnen OW

konnte am Vorabend zu Fronleichnam, dem 25. Mai, friedlich zu seinem himmlischen Vater heimkehren.

Br. Nikolaus wurde am 17. März 1924 in Schwendi ob Sarnen geboren. Nach der Grundschule nahm er bei Landwirten oder in der Fabrik Gelegenheitsarbeiten an, bis er Ende 1946 ins Kloster Einsiedeln eintrat. Hier wurde er sehr bald in der Schneiderei eingesetzt und blieb dieser bis zum Ende seiner Arbeitskraft treu. Am 5. Juni 1948 legte er mit dem Namen Nikolaus von Flüe seine Einfache Profess und am 8. September 1954 seine Feierliche Profess ab.

Weil Br. Nikolaus im Militär Sanitätssoldat war, wurde der junge Bruder bald auch im klösterlichen Krankendienst eingesetzt. Dafür absolvierte er die Pflegeschule in Sarnen.

Trotz seiner kränklichen Natur durfte er ein hohes Alter erreichen. Br. Nikolaus war ein Mann mit viel Schalk und Humor. Dieser offenbarte sich in den letzten Jahren verstärkt: "Epis mües me ha!"

Er starb im 93. Jahr seines Lebens und im 68. seiner Ordensprofess.

8840 Einsiedeln, 26. Mai 2016
Abt Urban, Konvent und Angehörige

Bestattung im Kloster Einsiedeln: Samstag, 28. Mai 2016, 10.30 Uhr
Der Dreissigste: Samstag, 2. Juli 2016, 11.15 Uhr
Die Jahrzeit: Samstag, 27. Mai 2017, 11.15 Uhr