Gemeinschaft

Seelsorge

Kultur

Schulen/Betriebe

Umfeld
Aktuelles
Archiv
Pilgermesse
Rosenkranzsonntag
P. Lucius
Shrines of Europe
Engelweihe
Maria Himmelfahrt
Familienwallfahrt
Ausstellung
Kloster DVD
Mietwohnung
Ausstellung
Mehr Ranft
Film Propstei
Wallfahrtsjahr '17
Predigten
Newsletter

>> Home

[ print ]

 

Br. Alfons Akermann OSB gestorben

von St. Gallen

konnte am Montag, den 2. Januar 2017, friedlich zu seinem himmlischen Vater heimkehren. In ihm verlieren wir einen gewissenhaften Mitbruder.

Br. Alfons wurde am 13. Februar 1927 in Rorschach als drittes von acht Geschwistern geboren. Schon mit neun Jahren verlor er seine Mutter und kam deswegen in die Obhut einer Bauernfamilie in Goldach. Nach seiner Schulzeit besuchte er die Landwirtschaftliche Schule in Pfäffikon. Während dieser Zeit reifte sein Entschluss, als Mönch im Kloster Einsiedeln Gott zu dienen. Ein schwerer Arbeitsunfall verzögerte seinen Eintritt. Am Festtag unserer Lieben Frau von Einsiedeln, den 16. Juli 1951, durfte er aber seine Einfache Profess und sechs Jahre später seine Feierliche Profess ablegen.

Nach kurzer Tätigkeit auf dem Schloss Sonnenberg übernahm er im Kloster den Hühnerhof. Nachdem dieser aufgegeben wurde, leitete er das Sakristanenteam im Kirchenschiff. Die letzten Jahre seiner Arbeitskraft verschrieb er dem Dienst in der Gnadenkapelle. Dies tat er mit Leidenschaft, bis ihn die Beine nicht mehr tragen konnten.

In den letzten Lebensjahren durfte er die liebvolle Betreuung in unserer Pflegestation in Anspruch nehmen. Dort widmete er sich intensiv dem Gebet.

Er starb im 66. Jahr seiner Ordensprofess und kurz vor Vollendung seines 90. Lebensjahres.

8840 Einsiedeln, 2. Januar 2017
Abt Urban, Konvent und Angehörige


Bestattung im Kloster Einsiedeln: Samstag, 7. Januar 2017, 10.30 Uhr
Der Dreissigste: Samstag, 4. Februar 2017, 11.15 Uhr
Die Jahrzeit: Samstag, 30. Dezember 2017, 11.15 Uhr