"Mehr Ranft" in Einsiedeln

2017 jährt sich der Geburtstag des Schweizer Landespatrons Niklaus von Flüe zum sechshundertsten Mal. Die Organisatoren des Jubiläumsjahres haben Pfarreien, Gemeinschaften und andere Institutionen motiviert, unter der Bezeichnung "Mehr Ranft" lokal Bruder Klaus zu gedenken.

In Einsiedeln bietet sich dafür eine Bruder Klaus gewidmete Gebetsnische in der Unterkirche an. Seit 1984 wird dort eine Reliquie des Ranft-Eremiten verehrt. Zum Jubiläumsjahr wurde diese Gebetsnische besonders gestaltet und eine Textsammlung lädt ein, Bruder Klaus und seine Botschaft kennenzulernen. Besonders lesenswert ist dabei der Bericht des Einsiedler Mönchs Albrecht von Bonstetten, der Bruder Klaus am 31. Dezember 1478 im Ranft besucht hat.

Die Nische im hinteren Bereich der Unterkirche soll – ganz im Sinne von Bruder Klaus – ein intimer Ort des Gebetes, der Stille und der Besinnung sein. Der Zugang zur Unterkirche befindet sich in der Klosterkirche vorne links.

 


Gedruckt am 21.9.2017 / www.kloster-einsiedeln.ch, © 2017 kloster-einsiedeln.ch