Gemeinschaft

Seelsorge

Kultur

Schulen/Betriebe

Umfeld
GOTTsuchen
Erste Advent
Christkönig
Tag der Armen

>> Home

[ print ]

 

Sonntagsgedanke – 1. April 2018

Christus ist auferstanden – Er ist wahrhaft auferstanden! Halleluja.

Die Auferstehung Jesu zeigt, dass die Liebe stärker ist als der Tod. Als Christen sind wir berufen, selber als österliche Menschen zu leben. Österliche Menschen fördern das Leben und leben aus der Kraft der Liebe. Das geschieht dadurch, dass wir dem göttlichen Leben in uns selber Raum geben. Das ist das Geheimnis des geistlichen Lebens und gleichzeitig dessen grösste Herausforderung: Gott in uns wirken zu lassen. Es ist die Erkenntnis, dass wir das Wichtigste im Leben nicht selber machen können, sondern es uns schlicht schenken lassen müssen. So kann auch in unserem Leben Auferstehung geschehen.

Wir Mönche wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest und laden natürlich zu den Ostergottesdiensten im Kloster Einsiedeln herzlich ein:

Gottesdienste am Ostersonntag, 1. April 2018

07.15 Uhr Laudes
08.00 Uhr Eucharistiefeier in der Gnadenkapelle
10.30 Uhr Pontifikalamt mit Stiftschor & Orchester
16.30 Uhr Pontifikalvesper & Salve Regina
17.30 Uhr Eucharistiefeier in der Gnadenkapelle
18.15 Uhr Rosenkranzgebet
19.00 Uhr Komplet

Gottesdienste am Ostermontag, 2. April 2018

07.15 Uhr Laudes
08.00 Uhr Eucharistiefeier in der Gnadenkapelle
09.30 Uhr Feierliches Konventamt
11.00 Uhr Pilgermesse
16.30 Uhr Feierliche Vesper & Salve Regina
17.30 Uhr Eucharistiefeier in der Gnadenkapelle
18.10 Uhr Rosenkranzgebet
20.00 Uhr Komplet

Pater Philipp

 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren